Eine gute Diagnose hat auch therapeutische Wirkung.

Intravenöse Opiod-Erprobungen

Die einzelnen Maßnahmen der diagnostischen Abklärung sollen nicht nur zu einer Diagnose des Krankheitsbildes führen. Sie sollen möglichst auch Anhaltspunkte liefern, auf welche Therapiemethoden der Patient anspricht. Die intravenöse Erprobung von Opioden, also opiumähnlichen Substanzen, kann in diesem Zusammenhang wichtige Erkenntnisse liefern, ob sich ein Schmerz mit diesen Substanzen lindern lässt, welche Dosis dafür benötigt wird und wie sich die Lebensqualität des Patienten dadurch verbessert.

Jetzt Kontakt aufnehmen